Rüdesheim Berg Rottland

Beim Berg Rottland handelt es sich um eine Steillage mit einer Hangneigung von bis zu 33 % am westlichen Ortsrand von Rüdesheim, nahe dem Binger Loch.

Große Reife

Der Name leitet sich ab von »reuten/rotten/roden«, worunter man die Urbarmachung für eine weinbauliche Nutzung verstand. Er ist wohl unmittelbar zurückzuführen auf eine, in den Jahren von 1031 bis 1051, vom Mainzer Erzbischof gemachte Schenkung an die Rüdesheimer und Eibinger Winzer, mit welcher er ihnen Brachland für die Rodung überließ. Die Bodenzusammensetzung im Berg Rottland wechselte und ist sehr steinig mit Anteilen von Schiefer, Quarzit und Kies, die zum Teil leicht mit Löss abgedeckt sind. Bedingt durch das optimale Kleinklima mit einer annähernd perfekten Sonnenstrahlung gelangen die Trauben im Berg Rottland zu großer Reife.

BR Newsletter

Als Abonnent des Balthasar Ress Newsletters verpassen Sie keine Veranstaltung mehr, erhalten in loser Folge limitierte Angebote als erste, erfahren mehr über unsere Arbeit und unsere Weine, erhalten Informationen über aktuelle Auszeichnungen unserer Weine und vieles mehr...

Weiter

Balthasar Ress Weinclub

Aus unserem Online-Shop


Aktuelles bei Balthasar Ress


Termine

News

22.12.2021

Finanzspritze für Nachwuchskünstler in Zeiten der Pandemie – Markus Treier, Vorsitzender des Vereins „Zukunft Klassik e. V.“,  nimmt Rheingau

Pressespiegel

09.12.2021

In seinem regelmäßigen Newsletter veröffentlichte Captain Cork - eine Informationsplattform rund um das Thema Wein - das Ergebnis seiner Verkostung

Cookie-Annahme und Altersverifikation

Balthasar Ress bietet Ihnen feine Weine und feine Momente.

Um Ihnen auch hier, gesetzlich und technisch betrachtet, ein feines Online-Erlebnis liefern zu können, benötigen wir bitte die folgenden Bestätigungen von Ihnen.


Datenschutz-Regeln im neuen Fenster öffnen.