14.11.2006

Aar-Bote

Pressestimmen

Gold, Silber und Bronze für Ress

Gold, Silber und Bronze gab es für das Weingut Balthasar Ress aus Eltville-Hattenheim bei der International Wine Challenge. Mehr als 9000 Weine wurden in diesem Jahr bei dem weltweit größten Weinwettbewerb in London angestellt. Das Weingut Balthasar Ress schaffte es mit seinem Hattenheimer Schützenhaus Riesling Kabinett bis an die Spitze und gewann jeweils Gold in der German Riesling Trophy und in der International Riesling Trophy. Ebenfalls hervorragend  schnitten mit einer Silbermedaille die Rüdesheimer Berg Rottland Riesling Trockenbeerenauslese sowie der Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Auslese ab. Damit sicherte Balthasar Ress den deutschen Weinen den fünften Platz im Gesamtergebnis.

Die International Wine Challenge (IWC) findet jedes  Jahr in London statt. Etwa 384 internationale Verkoster bewerten dort bei einer Blindverkostung Tausende von Weinen aus aller Welt. Die diesmal ausgezeichneten Balthasar Ress- Weine im Einzelnen:

Gold: 2004 Hattenheimer Schützenhaus Riesling Kabinett

Silber: 2004 Rüdesheimer  Berg Rottland Riesling Trockenbeerenauslese

Bronze: 2004 Hattenheimer Nussbrunnen Riesling Auslese

Nach diesem "sensationellen Abschneiden" bei der International Wine Challenge 2006, so das Weingut mit Stolz, nahm Christian Ress jetzt in London die Prämierungen für den besten deutschen Riesling entgegen.

Zurück

Cookie-Annahme und Altersverifikation

Balthasar Ress bietet Ihnen feine Weine und feine Momente.

Um Ihnen auch hier, gesetzlich und technisch betrachtet, ein feines Online-Erlebnis liefern zu können, benötigen wir bitte die folgenden Bestätigungen von Ihnen.


Datenschutz-Regeln im neuen Fenster öffnen.