• Sie befinden sich hier:
  • Balthasar Ress im Rheingau besetzt zum 1. Juni 2020 mit Sarah Schmid zum ersten Mal die Position

01.06.2020

Balthasar Ress im Rheingau besetzt zum 1. Juni 2020 mit Sarah Schmid zum ersten Mal die Position

Sarah Schmid bringt mehrjährige internationale Erfahrung aus Frankreich und Italien mit. Zuletzt war sie als Export Managerin für die zur Familie Frescobaldi gehörenden Weingüter Ornellaia und Luce della Vite in der Toskana tätig. Ihr Aufgabenbereich umfasste zunächst die Betreuung von 14 europäischen Ländern und wurde späterhin auf die Kernmärkte Deutschland, Österreich, Schweiz und Russland eingegrenzt. Besonders im deutschen Markt rückte der Marken- und Distributionsaufbau in den Fokus ihrer Arbeit. Für die Familie Ress übernimmt sie in ihrer neuen Position nun die Leitung des weltweiten Vertriebs und der internationalen Pressearbeit. Sarah Schmid ist die Schwester von Oliver Schmid, der bereits seit 6 Jahren im Weingut beschäftigt ist und dort mittlerweile erfolgreich die Produktion verantwortet. Der Mitinhaber und Geschäftsführer des Weinguts Christian Ress sagt hierzu: "Unsere Vision ist es, gemeinsam die feinsten Rieslinge, die feinsten Pinots und unverwechselbare Momente an den schönsten Plätzen der Welt zu erschaffen. Die Qualität der internationalen Distribution unserer Weine und die internationale Wahrnehmung muss mit diesem Anspruch Schritt halten können. Ich bin sehr glücklich darüber, dass ich für diese spannende Aufgabe Sarah Schmid gewinnen konnte, nicht zuletzt auch weil nun das Geschwisterpaar Schmid, beide äußerst sympathische und professionelle Menschen, zum Team gehören. Diese familiäre Verbindung schafft damit bei uns im Haus eine großartige Vertrauensbasis zwischen Produktion und Vertrieb. Diese Personalentscheidung ist gerade in der aktuellen Krisenzeit ein starkes Signal für das gesamte Team und unsere Partner weltweit, da es nicht zuletzt unser eigenes Vertrauen in das Potential der Marke Balthasar Ress unterstreicht!". Sarah Schmid selbst nennt ihren Start bei Balthasar Ress eine Win-Win-Situation. „Nach meiner Zeit in Frankreich und Italien war es naheliegend meinen Erfahrungsschatz nun für ein deutsches Weingut einzusetzen. Balthasar Ress bietet mir nicht nur die Möglichkeit, in familiärem Umfeld an der Seite meines Bruders zu arbeiten, sondern mich auch mit meinen vielen Ideen in einem jungen, dynamischen Team einzubringen und zu wachsen.“ Oliver Schmid, der derzeitige Betriebsleiter sagt: „Ich bin sehr froh, dass wir meine Schwester für unseren Betrieb gewinnen konnten. Mit ihr haben wir nicht nur eine kompetente Kollegin, sondern auch eine Menge internationale Erfahrung ins Haus geholt, die uns auf unserem Weg an die Spitze helfen wird“. Das VDP.Weingut Balthasar Ress bewirtschaftet 50 Hektar Weinberge in vielen Spitzenlagen des Rheingaus, besitzt darüber hinaus aber auch Flächen in Rheinhessen sowie den berühmten Weinberg auf Sylt. Das Weingut begeht dieses Jahr sein 150-jähriges Bestehen. Die Feierlichkeiten rund um das Jubiläum werden aufgrund der aktuellen Corona-Krise allerdings auf das kommende Jahr verschoben.

Zurück

Cookie-Annahme und Altersverifikation

Balthasar Ress bietet Ihnen feine Weine und feine Momente.

Um Ihnen auch hier, gesetzlich und technisch betrachtet, ein feines Online-Erlebnis liefern zu können, benötigen wir bitte die folgenden Bestätigungen von Ihnen.


Datenschutz-Regeln im neuen Fenster öffnen.