AGB

GESCHÄFTS- UND LIEFERBEDINGUNGEN

1. Preise: Die Preise verstehen sich pro Flasche, einschl. Glas und Verpackung, inklusive Mehrwertsteuer. Es gelten immer die Preise der aktuellsten Preisliste.

2. Lieferung, Mindestbestellwert: Bei Sendungen ab 12/1 Flaschen oder einem Auftragswert von 180,00 EUR liefern wir innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Bei Bestellmengen darunter und Nicht-Erreichen des Mindestbestellwertes berechnen wir 6,50 € als pauschale Versand- und Verpackungskosten. Lieferungen in Ihr Fach in der wineBANK® Rheingau, in Wiesbaden und in Frankfurt erfolgen grundsätzlich frei Haus. Lieferungen auf die deutschen Inseln erfolgen grundsätzlich mit einem zusätzlichen pauschalen Zuschlag von 9,00 € / Sendung für die Inselfracht (auch bei Überschreiten der Mindestmenge oder des Mindestauftragswertes für Frei-Haus-Lieferungen). Lieferungen auf Nachbarplaneten der Erde werden zum jeweils gültigen Marktpreis der zum Zeitpunkt des Auftrages verfügbaren Raumschiffanbieter ohne Aufschlag durchgeführt. 

3. Ersatzlieferung: Unser Angebot ist freibleibend. Sollte bei Eingang Ihrer Bestellung der gewünschte Wein ausverkauft sein, können wir gleichwertigen Ersatz liefern, sofern nichts anderes gewünscht wird.

4. Weinstein: Weinkristalle sind natürliche Ausscheidungen, die die Qualität des Weines nicht beeinträchtigen und daher keinen Grund zur Beanstandung bieten.

5. Kommissionsware: Bei einer bestehenden Kommissionsvereinbarung nehmen wir Waren nur innerhalb einer festzulegenden Frist und in unbeschädigten Originalverpackungen zurück.

6. Zahlung: Wir bitten um Zahlung innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungsdatum. Zahlungen sind nur an uns oder gegen Vorlage einer Inkasso-Vollmacht zu leisten.

7. Eigentumsvorbehalt: Wir machen Eigentumsvorbehalt geltend, bis unsere Forderungen aus der gesamten Geschäftsverbindung restlos beglichen sind. Die Verpfändung oder Sicherheitsübereignung an Dritte ist ausgeschlossen. Beim Weiterverkauf an Dritte gehen die Forderungsrechte an uns über. Die Veräußerung darf nur im ordnungsgemäßen Geschäftsgang erfolgen. Bei drohender gerichtlicher Pfändung verpflichtet sich der Käufer sofort zu widersprechen und uns unverzüglich Mitteilung zu machen.

8. Mängelhaftungsrecht: Es gilt das gesetzliche Mängelhaftungsrecht.

9. Alter: Mit der Bestellung bestätigen Sie uns, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

10. Abgaben: Die Abgabe gem. § 16 Abs. 1 Nr. 2 WWG ist entrichtet.

11. Widerrufsrecht: Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen durch Erklärung gegenüber uns widerrufen (Kontaktdaten siehe unten bzw. im Impressum der Website oder des Druckmediums). Die Frist beginnt an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen hat. Im Falle von Teillieferungen beginnt die Frist an dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Zum Widerruf kann das Musterwiderrufsformular gemäß „Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch Anlage 2 (zu Artikel 246a § 1 Absatz 2 Satz 1 Nummer 1 und § 2 Absatz 2 Nummer 2) Muster für das Widerrufsformular“ benutzt werden.

12. Widerrufsfolgen: Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Abgabe der Widerrufserklärung, für uns mit deren Empfang.

13. BR-Weinclub: Die BR-Weinclub-Mitgliedschaft ist erst ab Vollendung des 18. Lebensjahres möglich. Die BR-Weinclub-Mitgliedschaft hat eine Mindestlaufzeit von drei Monaten und ist anschließend jederzeit mit einer Frist von vier Wochen zum nächsten Monatsende schriftlich kündbar. Die Mitgliedskarte bleibt unser Eigentum. Bei Beendigung der Mitgliedschaft sind Sie zur Rückgabe einer ggf. noch gültigen Clubkarte innerhalb von 10 Tagen nach Ende der Mitgliedschaft verpflichtet (bei Nicht-Rückgabe innerhalb dieser Frist berechnen wir eine Schutzgebühr in Höhe von 50,00 €). Wir gewähren keinen Ersatz für verlorene Karten. Sie erhalten jedes Kalenderjahr eine neue Karte. Andere Rabatte oder Preisvorteile sind nicht mit den Vorteilen der BR-Weinclub-Mitgliedschaft kombinierbar. Wir gewähren immer nur die für Sie jeweils günstigste Kondition

 

Zuletzt angesehen

Cookie-Annahme und Altersverifikation

Balthasar Ress bietet Ihnen feine Weine und feine Momente.

Um Ihnen auch hier, gesetzlich und technisch betrachtet, ein feines Online-Erlebnis liefern zu können, benötigen wir bitte die folgenden Bestätigungen von Ihnen.


Datenschutz-Regeln im neuen Fenster öffnen.