Schloss Reichartshausen
Alle Weinberge unter der Herkunftsbezeichnung Schloss Reichartshausen sind im Alleinbesitz von Balthasar Ress.

Schloss Reichartshausen, seit Beginn des 12. Jahrhunderts zu Kloster Eberbach gehörig, war bis Anfang des 19. Jahrhunderts ein bedeutender Außenhof des Klosters Eberbach und ist heute der Sitz der renommierten „European Business School”.

Der großen Tradition von Kloster Eberbach folgend baut Balthasar Ress auf den Weinbergen von Schloss Reichartshausen ausschließlich Rieslingreben an, aus denen aufgrund der Bodenverhältnisse sehr rassige und säurebetonte Weine entstehen.

Die Weinberge sind relativ flach und liegen in der (zum Teil unmittelbaren) Nähe des Rheins. Die Böden sind sehr sandig.

Kategorie: Gemarkung
Gesamtfläche der Lage: 4,0 ha
Fläche im Besitz:   4,0 ha
Rebsorte:   Riesling
Ausrichtung:   flach, 0-3%
Bodenzusammensetzung:   Kalkhaltiger, tiefgründiger Löss, zum Teil mit kiesigen Abschnitten durchsetzt.




Rebstock an der ebs pachten

Webcam
Unsere webcam sendet live Bilder des Hattenheimer Nussbrunnen.
wineBANK
„Die sinnlichste Art Weine zu lagern”

Die wineBANK im Weingut von Balthasar Ress bietet dazu die beste Gelegenheit. Gute Weine gehören einem schließlich nie ganz allein. Man erfreut sich täglich an ihnen und bewahrt sie gleichzeitig für die besten Freunde oder sogar für die kommende Generation.

www.winebank.de

Aktuelle Termine
05.09.2020 - 06.09.2020
Präsentation VDP.GROSSE LAGE® 2019
in der Balthasar Ress Vinothek in Hattenheim. Von 12.00 – 20.00 Uhr

» Alle Artikel

Pressespiegel
10. Dezember 2019
Die besten Weine 2018
92 Punkte von Fabian und Cornelius Lange in der FAZ

28. November 2019
Gault & Millau Weinguide Deutschland 2020
Unsere aktuellen Bewertungen!

» Alle Artikel

Balthasar Ress News
27. März 2020
Änderung Öffnungszeiten Vinothek Hattenheim
ab 01. April 2020

16. Januar 2020
GROSS, GRÖSSER, SOVEREIGN
VDP.WEINGUT BALTHASAR RESS versteigert limitierte 26-Liter-Flasche "RESSpekt" Riesling

» Alle Artikel