Einen eigenen Rebstock pachten

Pachten Sie Ihren eigenen Rebstock in unseren Wein-
bergen im Rheingau oder
exklusiv in Keitum auf Sylt!

Hier einen Rebstock pachten.

07.12.2016

My iLANDS

Übersicht Pressespiegel


Presse PDF Service
Artikel als PDF Datei
Weinland neben dem Wattenmeer

Christian Ress, Weinmacher des renommierten Weinguts Balthasar Rees aus Hattenheim im Rheingau, ist eigentlich bekannt geworden durch seine hervorragenden Rieslingweine, die große Auszeichnungen und Preise erhielten. Im Jahr 2009 aber setzte er 1.625 Rebstöcke auf einem 3.000qm großen Acker. Der Weinberg liegt in unmittelbarer Nähe zum Wattenmeer und auf sage und schreibe zehn Meter über Meeresspiegel. (...)

 

Eine sehr schöne Geschenkidee bietet er für Weinliebhaber an: Pachten Sie einfach eine Weinrebe in Keitum. Sie erhalten einen Rebstock, an dem ein Namensschild angebracht wird und haben jederzeit die Möglichkeit, das Gedeihen Ihrer Rebe zu beobachten und an der Weinlese teilzunehmen. Dazu erhalten Sie jedes Jahr eine Flasche Wein als Anteil der Ernte kostenlos dazu. Pachtverträge können über drei, fünf oder zehn Jahre abgeschlossen werden. Sie erhalten eine Urkunde, in der die Rechte und der Besitz der Rebe genau dokumentiert sind.

 

Den vollständigen Artikel finden Sie hier.

 

 






Aktuelle Termine
09.08.2019 - 18.08.2019
Balthasar Ress auf der Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden 2019
Reservieren Sie ab sofort Ihren Tisch an unserem Stand, Nr. 77. Sie finden uns an der gewohnten Stelle, auf dem Dern'schen Gelände, direkt neben dem "Lumen".

20.08.2019 - 26.08.2019
Die Hattenheimer Weinfässer II / 2019
In dieser Woche schenkt Balthasar Ress wieder an den Hattenheimer Weinfässer aus!

» Alle Artikel

Pressespiegel
29. März 2019
Mundus vini Meininger 2019
SILVER

26. Februar 2019
Robert Parker - The Wine Advocate 2018
2017 Rüdesheim Berg Rottland Riesling Trocken "GG" - 92 Punkte

» Alle Artikel

Balthasar Ress News
22. Mai 2019
Decanter World Wine Awards (DWWA)
Gold & Silber Medaille

01. April 2019
Prospekt Hattenheim 2019
Wo selbst der Rhein Pause macht

» Alle Artikel