Lease your own vine with Balthasar Ress

Lease your own vine in the vineyards of Balthasar Ress located in the Rheingau or in Keitum / Sylt!

Lease a vine right here.

01.07.2010

A la Carte "Sylt bekommt seinen eigenen Wein"

Overview media mentions


PDF download
Article as PDF file
"Ein guter Wein verdient das Wasser, das zu ihm passt": Martin Schachners Spürnase für feine Weine und korrespondierendes Wasser von Gerolsteiner ist die beste Voraussetzung für ein harmonisches Geschmackserlebnis.

WEINHAUS SCHACHNER

Sylt bekommt seinen eigenen Wein

Ein Name, den sich Anhänger edler Tropfen schon jetzt gut merken sollten: 55° Nord. Denn seit dem 4. Juni 2009 liegt der nördlichste Weinberg Deutschlands nicht mehr wie bisher an der Ostseeküste Mecklenburg-Vorpommerns, sondern auf der Nordseeinsel Sylt. Auf der Wattseite grüßt der vom Rheingauer Weingut Balthasar Ress angelegte erste Inselweinberg. Sylt bekommt damit einen eigenen Wein, der nach seinem Breitengrad benannt wurde. Zuversichtlich blicken Christian Ress und Martin Schachner auf ihr gemeinsames Projekt. "Wir sind zuversichtlich, bereits 2012 den ersten Sylter Wein produzieren zu können." Exklusiv vertrieben wird der Wein über das Weinhaus Schachner unter dem Namen "55° Nord - Solaris/Rivaner". Interessenten können sich auch eine Rebe auf der Anbaufläche in Keitum pachten. Informationen und Buchung sind online über die Website sylt-weinberg.de möglich. Der gepachtete Rebstock wird mit einem persönlichen Namensschild gekennzeichnet und sichert das Anrecht auf jährlich  eine Flasche des neuen Sylt-Weins. Bis zur Ernte der Sylt-Trauben können Weinschmecker bereits den Wein für die Insel genießen. Der "55° Nord-Riesling" ist ein trockener Wein aus dem Weingut Balthasar Ress, der seit letztem Jahr in der Schachner-Vinothek zur Verkostung und zum Kaufangeboten wird. In der Bismarckstraße kommt man auch in den Genuss formidabler Kreszenzen aus den Rebgärten renommierter VDP-Weingüter. Seit 1881 wird das Weingut Stigler in vierter Generation von Andreas und Regina Stigler geführt. Ein schonender Kellerausbau bringt badische Weine mit großem Reifungspotenzial hervor, die klar, frisch und elegant im Stil sind.

Inmitten des Würzburger Steins liegt das Weingut am Stein Ludwig Knoll. 25 Hektar Rebfläche teilen sich auf in Silvaner, Burgunder, Riesling sowie Neuzüchtungen. Die Spitzenlagen sind der Würzburger Stein, die Würzburger Innere Leiste, der Stettener Stein und der Randersackerer Sonnenstuhl.

In Siefersheim, dem Tor zur Rheinhessischen Schweiz, liegen die Rebgärten des Weingutes Wagner Stempel. Daniel Wagner knüpft mit aufwändiger Weinbergsarbeit, selektiver Handlese und Ausbau in Holzfässern an die klassische Weinbereitung an.

Martin Schachners Spürnase hat schon viele neue Sterne am Weinhimmel aufgehen lassen. Neben erlesenen Raritäten oder raren Jahrgängen großer Winzer wissen der Steirer und sein Team für jeden Geschmack, für jede Gelegenheit, aber auch für jeden Geldbeutel den richtigen Tropfen anzubieten. Dazu passend munden in der Vinothek eine herrliche Brotzeit, feine Käseauswahl, Steirische Brettljause, Trüffelprodukte und vieles mehr. Weitere erlesene Feinkost-Delikatessen findet man gleich vis-a-vis dem Weinladen. Dort überzeugt Snezana Schachner mit einer Symbiose aus ausgesuchten Gaumenfreuden, exklusiven Geschenkideen und individuellen Accessoires. In Schachners Haus der Geschenke gibt es jede Menge Delikatessen, die man nicht überall findet. In liebevoller Atmosphäre offeriert das umfangreiche Feinkostsortiment nur das Beste für den verwöhnten Gaumen - von herrlichen Olivenölen, feinen Essigsorten über Trüffel, Trüffelhonig und Gebäck bis zu besten Gewürzen und speziellen Gewürzmischungen. Im Untergeschoss findet man attraktive Accessoires und Mode aus Mailand. Für die Kleinen sind auch weiterhin die beliebten Ponycycle-Tiere im Einsatz, wahlweise zu kaufen oder zu mieten.

Inhaber: Martin Schachner Bismarckstraße 12, 25980 Westerland Tel.: 0 4651/265 19, Fax: 04651/215 98 E-Mail: info@weinhaus-schachner.de Internet: www.weinsylt.de Öffnungszeiten: Mo. - Sa. durchgehend von 10.00-21.00 Uhr, Ruhetag: Sonntag Kreditkarten: EC-Karte, Mastercard, Visa und Amex

Haus der Geschenke, Inhaber: Snezana und Martin Schachner

Böttigerstraße 11, 25980 Westerland, Telefon: 0 46 51 / 2 65 19

Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10.00-18.30 Uhr, Sa. 10.00- 18.00 Uhr

Kreditkarten: American Express, Diners, Eurocard, Visa


A la Carte "Sylt bekommt seinen eigenen Wein"
A la Carte "Sylt bekommt seinen eigenen Wein"
A la Carte "Sylt bekommt seinen eigenen Wein"
A la Carte "Sylt bekommt seinen eigenen Wein"
Next event
04.07.2015 - 05.07.2015
Der Riesling-Bulli on tour 2 / 2015
Unser Riesling-Bulli rollt ab sofort durch die Region: Wein-Picknick im Weinberg.

05. July 2015
2. Young Generation Concert - Wilfer meets Ress
Konzert im schönen Rheingau

» All articles

Latest media mentions
18. June 2015
pRESSbook 2015 / 2016
Wir haben ein neues „pRESSbook“ aufgelegt, das ab sofort erhältlich ist und das wir Ihnen, bei Interesse, gerne als pdf oder in der gedruckten Variante zukommen lassen. In diesem pRESSbook haben wir die wichtigsten Stimmen, Meinungen und Bewertungen über uns und unsere Weine gesammelt. Es ist wieder einiges zusammen gekommen und wir sind stolz und dankbar für das enorme Echo und die Wertschätzung, die unsere Weine in der letzten Zeit erfahren.

16. June 2015
WANDS
The international Wine & Sprits Magazine for the trade in japan.

» All articles

Latest news
01. June 2015
Message from Christian Ress June / July 2015
Our new price list is available. It’s not merely a list of products and prices printed on a piece of paper – it’s a little magazine. We went to great efforts in preparing the new list. It provides all kinds of information about our vineyard sites, our philosophy, and how we work.

01. June 2015
News June / July 2015
We’ve put together a new “pRESSbook.” It’s available immediately as a pdf file or we’ll be happy to send you a hard copy. The pRESSbook is a compilation of the most important opinions, reviews, and critiques about us and our wines. Since the last one was issued, there have been quite a number of new “echoes” – we’re both proud and grateful for this and the fact that our wines have been held in such high esteem in recent years.

» All articles