Einen eigenen Rebstock pachten

Pachten Sie Ihren eigenen Rebstock in unseren Wein-
bergen im Rheingau oder
exklusiv in Keitum auf Sylt!

Hier einen Rebstock pachten.

01.01.2014

"Unsere Kunden" Januar 2014




Unser Verkaufsteam stellt Ihnen ab sofort einige unserer besonderen Kunden vor. Den Anfang macht unsere Verkaufsleiterin Christine Scharrer. Sie stellte mehrere Fragen an Armin Maurer von „K&M Gutsweine“ in Frankfurt.

 

Lieber Armin, stelle doch bitte uns und unseren Lesern bitte Euer Unternehmen kurz vor!

 

Armin Maurer: K&M Gutsweine wurde 2005 von Bernd Klingenbrunn (gelernter Koch) und Armin Busch (seit 1996 im Weinfachhandel beschäftigt) gegründet. Unser Fokus lag immer auf der direkten Zusammenarbeit mit den Erzeugern, den Winzern. Wir sind gern "vor Ort" um zu sehen wo kommt der Wein her, wie wird er gemacht, wer macht den Wein, deshalb war Deutschland von Anfang an ein Schwerpunkt in unserem Programm, insbesondere was die Weißweine betrifft. Wir sind immer auf der Suche nach besonderen Qualitäten, nach Weinen, die eine Geschichte erzählen, die Herkunft und Charakter zeigen. Vielleicht auch Weine, die noch nicht jeder kennt?

 

Wir freuen uns, dass wir in den acht Jahren, die es K&M Gutsweine nun bereits gibt, schon viele Winzer und Weine entdecken konnten, die davor noch nicht die große Aufmerksamkeit erringen konnten. Die nun aber, auch ein wenig mit unserer Hilfe, einem breiteren Weinpublikum bekannt sind. Das ist für uns die essentielle Aufgabe eines Weinhändlers, den Markt beobachten und die spannendsten und genussvollsten Weine für die Konsumenten zu entdecken und in unsrem Programm für den Kunden verfügbar zu machen.

 

 

Wie muss ich mir Eure Tätigkeit genau vorstellen?

 

Armin Maurer: Mit zwei Läden in Frankfurt und dem Internetgeschäft, das bei uns einen immer größeren Rahmen einnimmt sind wir mittlerweile stark im Verkauf eingespannt. Wir unterstützen aber auch sehr gerne "unsere" Gastronomen bei der Erstellung ihrer Weinkarten, gerade Bernd Klingenbrunn als gelernter Koch kann da immer wieder gute Tipps für die Wein-Speisen-Kombination geben und einschätzen welche unserer Weine zur entsprechenden Küche passen.

 

Wir veranstalten auch selbst kulinarische Weinproben. Bernd Klingenbrunn kocht ein saisonales 5-Gang-Menü zu einem Weinthema, beispielsweise zu einer bestimmten Rebsorte, einer Region, oder zu Weinen eines Winzers, der dann meistens auch persönlich anwesend ist. Die Weine für diese kulinarischen Weinproben sind dann natürlich immer speziell zu den einzelnen Gängen ausgewählt. Dazu gibt es interessante Informationen zu den Erzeugern, zu den Weinen und auf was man beim Thema Wein-Speise-Kombination achten sollte. Gerade diese kulinarischen Weinproben sind bei uns oft schon Monate im Voraus ausgebucht. Uns freut es sehr, dass wir hier unseren Kunden ein genussvolles Angebot machen können, das es in dieser Form nicht häufig gibt.

 

Immer wieder laden wir auch unsere Winzer zu Weinproben in unsere beiden Ladengeschäfte ein. Sei es zu kulinarischen Weinproben oder zu reinen Proben der aktuellen Jahrgänge. Ganz besonders freuen wir uns jedes Jahr auf unsere beiden großen Hausmessen. Im Frühjahr liegt der Schwerpunkt auf den deutschen Winzern und ihren Weißweinen. Bei unserer Herbstmesse kommen dann hauptsächlich unsere Winzer aus Europa mit ihren Rotweinen. Diese beiden Veranstaltungen bieten unseren Kunden die Möglichkeit, fast unser gesamtes Sortiment zu verkosten. Es ist ein Treff von weinbegeisterten Menschen in ungezwungener Atmosphäre. Da wir das Ganze bei einem befreundeten Caterer veranstalten hat unsere "Messe" eher den Charakter einer fröhlichen Küchenparty. Und genau diesen entspannten und lockeren Charakter suchen wir auch. Wein ist für uns nichts Abgehobenes sondern Genuss und Freude für jeden Tag. Wir freuen uns auch, dass wir den Kontakt zwischen unseren Winzern und unseren Kunden herstellen können. Nur so lernen unsere Kunden auch die Macher hinter den Weinen kennen und erfahren wie die Weine erzeugt werden. Aus unserer Sicht steigert das den Genuss noch einmal erheblich

 

 

Was macht Dir an der Arbeit mit Wein besonders viel Freude?

 

Armin Maurer: Die Kommunikation mit den Menschen. Egal ob es weininteressierte Kunden oder die Erzeuger sind, fast immer sind das spannende und bereichernde Begegnungen. Das Weingut Balthasar Ress hat da ja auch spannende "Macher" zu bieten: Christian Ress, Dirk Würtz und natürlich auch Dich, Christine…;-)

 

Auch die regelmäßigen Reisen zu unseren europäischen Nachbarländern nutzen wir immer wieder gern um neue Trends im Bereich Wein kennen zu lernen, am Puls der Zeit zu sein und für unsere Kunden spannende und authentische Weine zu finden. Der angenehmen Nebeneffekt dabei ist, dass wir auf unseren Reisen auch einfach mal privat schöne Landschaften, herausragende Lokale und guten Wein genießen können. Mit den meisten Winzern arbeiten wir schon viele Jahre zusammen. Über die Zeit haben sich da viele Freundschaften ergeben, die wir gerne pflegen.

 

 

Wie entstand der Kontakt zu Balthasar Ress und was schätzen Sie an uns und unseren Weinen?

 

Armin Maurer: Ich habe das Weingut zum ersten Mal auf der Mainzer Weinbörse 2012 näher kennen gelernt. Ich war wieder mal auf meiner Rheingau-Tour, denn trotz der Nähe waren wir mit unserem Rheingauprogramm nicht 100Prozent zufrieden. Schon der "von Unserm" ließ mich damals aufschmecken und der Rüdesheimer war dann ein echtes "Aha-Erlebnis". Endlich konnte ich nach vielen "netten" Weinen mal Authentizität schmecken. Schiefermineralik, Typizität und die trocken genannten Weine waren auch wirklich trocken. Als mich Dirk damals auch noch den Rottland probieren ließ, war klar, die 2011er Kollektion ist herausragend gut und das Weingut Ress meine Entdeckung der Mainzer Weinbörse.

 

Bernd kennt Dirk Würtz ja schon über 10 Jahre und wir geben zu, dass seine Mitarbeit für uns auch ein Zeichen war die Weine von Balthasar Ress genauer unter die Lupe zu nehmen. Wir kennen viele Weine, die Dirk Würtz schon vor seiner Zeit bei Balthasar Ress erzeugt hat und unsere Erwartungen wurden mit dem Jahrgang 2011 bei Ress mehr als erfüllt. Die Zusammenarbeit mit dem Weingut hat uns dann immer mehr bestätigt, dass wir hier auf das richtige Weingut gesetzt haben. Selten haben wir bei einem Weingut vom Eigentümer bis zum Auslieferungsfahrer eine solch großartige Mischung aus Begeisterung und Professionalität erlebt. Man spürt bei jedem Kontakt, dass hier Menschen mit Leidenschaft am Werk sind und man kann sich immer auf professionelle Unterstützung verlassen, sei es dass Lieferungen auch kurzfristig möglich gemacht werden, sei es dass rechtzeitig darauf hingewiesen wird, dass ein Wein ausgehen kann und man sich evtl. noch bevorraten sollte. Um es kurz zu schreiben, es macht einfach Spaß mit den Menschen bei Balthasar Ress zusammen zu arbeiten.

 

Diese Leidenschaft und Professionalität spiegelt sich natürlich auch in den Weinen wieder, wie selten sonst im Rheingau erkennen wir in den Weinen Herkunft und Charakter, da erkennt man deutliche Unterschiede zwischen den Hattenheimer Lagen und den Rüdesheimer Weinen, Lagenweine zeigen ihr Terroir und Charakter. Auch die qualitative Abstufung ist klar nachvollziehbar und selbst der Liter-Riesling, für uns ein wichtiger Wein gerade für die Gastronomie kommt gar nicht banal daher, zeigt Eigenständigkeit.

 

 

Was wolltest Du uns als Weingut schon immer einmal sagen?

 

Armin Maurer: Im Jahr 2013 hatten wir zwei besondere Weinerlebnisse mit Balthasar Ress.

 

Einmal Bernd mit einem 2001er Engelmannsberg, der jetzt perfekt auf den Punkt war, der die großartige Reifefähigkeit der Rheingauer Rieslinge zeigte und bewusst machte, dass man Weißweine oft zu jung trinkt und sich damit um ein großartiges Genusserlebnis bringt.

 

Ich durfte an der Riesling-Gala am Tisch vom Weingut Balthasar Ress teilnehmen und konnte erleben, wie die Weine des Weinguts, zum Teil auch wunderbar gereifte Rieslinge, mit dem hochklassigem Essen der Sterneköche harmonierten, den Genuss des Essens noch steigerten. Selten konnten meine Frau und ich einen so genussvollen Mittag und Nachmittag erleben. Ganz sicher war dieser Tag einer meiner Weinhöhepunkte im letzten Jahr und unvergesslich.

 

Einen ganz besonderen Wein von Balthasar Ress wollen wir auch gern noch ansprechen. Der 2011er Ress³. Einen Wein, den wir uns exklusiv sichern konnten. Der Ress³ stammt von den Rüdesheimer Grossen Lagen, Berg Rottland, Berg Roseneck und Schlossberg des Weinguts. Er wurde im Edelstahlfass spontan vergoren und durfte lange auf der Hefe reifen und kam erst 2013 auf den Markt. Was für ein Monolith von Riesling, kraftvoll, ungemein dicht und mit vielschichtigen Aromen am Gaumen. Würzige Noten, wie Kräuter, und hochreifes gelbes Steinobst, gleichzeitig fordernd und generös. Enorme, extrem vielschichtige Mineralität, man schmeckt den Schiefer des Rüdesheimer Bergs. Trotz all seiner Kraft und Monumentalität wirkt der Wein nie plump oder schwerfällig, die feine, reife, knackige Säure gibt ihm einen Frischekick, ja fast etwas tänzelndes, was dem Wein Transparenz und Trinkigkeit verleiht. Eleganz trifft Kraft. Der Ress³ zeigt für uns exemplarisch, was einen großen Wein ausmacht: Komplexität und Tiefe aber auch Trinkspaß beim Genuss. Es wird spannend sein diesen besonderen Wein bei seiner Reife zu begleiten, denn wir sind sicher, der Wein wird noch viele Jahre reifen können.

 

Von diesem besonderen Wein gibt es leider nur wenige Flaschen, ca. 300, es lohnt sich da schnell zuzugreifen. Der Preis liegt bei € 34,90/Fl. (€46,53/l).

 

Für die Kunden des Weinguts Balthasar Ress bieten wir 120 Flaschen zum Sonderpreis von € 29,80 bei Abnahme von mindestens 6 Flaschen versandkostenfrei im Bundesgebiet (ohne Inseln) an. Angebot gilt bis Sonntag 26. Januar. Bestellungen per Mail über info@gutsweine.com mit dem Vermerk: "Angebot Balthasar Ress".

 

K&M Gutsweine
K&M Gutsweine
K&M Gutsweine, Armin Busch & Bernd Klingenbrunn
K&M Gutsweine, Armin Busch & Bernd Klingenbrunn
Webcam
Unsere webcam sendet live Bilder des Hattenheimer Nussbrunnen.
wineBANK
„Die sinnlichste Art Weine zu lagern”

Die wineBANK im Weingut von Balthasar Ress bietet dazu die beste Gelegenheit. Gute Weine gehören einem schließlich nie ganz allein. Man erfreut sich täglich an ihnen und bewahrt sie gleichzeitig für die besten Freunde oder sogar für die kommende Generation.

www.winebank.de

Aktuelle Termine
23. November 2019
Musik-Samstag mit two and a box
Rainer Tiefenbach zu Gast in der Weinbar & Vinothek in Wiesbaden

07. Dezember 2019
Musik-Samstag mit RAMIHATTAB
live in der Weinbar & Vinothek Wiesbaden

» Alle Artikel

Pressespiegel
10. Oktober 2019
99/100 Punkten durch Wein Plus
Für unseren VDP.GUTSWEIN 2013 »60« Rheingauer Landwein Riesling trocken

27. September 2019
Decanter World Wine Awards 2019
Gold & Silber

» Alle Artikel

Balthasar Ress News
22. Mai 2019
Decanter World Wine Awards (DWWA)
Gold & Silber Medaille

01. April 2019
Prospekt Hattenheim 2019
Wo selbst der Rhein Pause macht

» Alle Artikel