Einen eigenen Rebstock pachten

Pachten Sie Ihren eigenen Rebstock in unseren Wein-
bergen im Rheingau oder
exklusiv in Keitum auf Sylt!

Hier einen Rebstock pachten.

01.02.2014

Aus Keller und Weinberg Februar 2014




Erinnern Sie sich noch an das Wetter von vor einem Jahr? Es war kalt, dunkel und extrem unangenehm. Die dunkelste Zeit überhaupt - seit Jahrzehnten. Es war eine Art Extremwinter und das über mehrere Monate hinweg. Vom Winter war dagegen dieses Jahr herzlich wenig zu sehen. Nass ist es, so nass wie schon lange nicht mehr. Winterfeuchtigkeit ist gut und wichtig, aber jetzt ist es genug…

Echten Frost hatten wir auch noch nicht wirklich. In einigen wenigen Nächten sank das Thermometer mal in den Minusbereich. Das war es aber auch schon. Einige wenige warten noch auf Eiswein. Das ist mutig, vielleicht werden sie für ihren Mut noch belohnt. Wir hatten von Anfang an keine Fläche in diesem Jahrgang für Eiswein vorgesehen. Es war absehbar, dass das eher schwierig werden würde. Ein wenig Frost hätten wir allerdings schon gebrauchen können. Sowohl der Rebe, als auch dem Boden tut ein ordentliches "Durchfrieren" ganz gut. Es ist wieder einmal wie es immer ist - die Landwirtschaft ist kein Wunschkonzert!!! Nebenbei bemerkt gehe ich davon aus, dass auch 2014 noch einmal ein Jahr der besonderen Herausforderungen wird. Gerade der bis jetzt fehlende Winter ist ein Indiz für meine Annahme. Vielleicht wird es ja jetzt im Februar noch einmal richtig kalt, ungewöhnlich wäre das ja eigentlich nicht.

 

Gegen Ende des Monats werden wir die ersten Jungweine von der Hefe holen. Dabei handelt es sich natürlich nur um einige unserer Basisweine. Wir machen allerdings keinen klassischen Abstich, das heißt wir trennen nicht einfach den Wein von der Hefe, sondern wir filtrieren die Weine direkt. Das läuft sehr schonend und langsam ab, so dass wir keine Aromen unnötig verlieren.

 

Der "Von Unserm" Pinot Noir aus dem Jahrgang 2012 kommt diesen Monat in die Flasche. 2012 war ein eher schwieriges Jahr für den Pinot Noir. Die Erträge waren eher gering und es hat wirklich lange gedauert, bis die Trauben das Aroma hatten, was sie brauchten. Der "Von Unserm", der unsere "Pinot-Basis" darstellt, war jetzt 14 Monate in hauptsächlich gebrauchten Barriques und ist jetzt soweit, dass er in die Flasche kann. War im Jahrgang 2011 der Pinot eher der kraftvolle und dichte Typ, so ist 2012 wieder so, wie es eigentlich sein sollte. Feinste Kirschfrucht, elegant, tolle Säure - lebendig! Pinot Noir ohne Säure ist wie ein Auto ohne Räder…

 

Dirk Würtz
Dirk Würtz
BR Online-Shop
Balthasar Ress Weine online kaufen. Bestellen Sie jetzt bis Ende Mai ohne Versandkosten!

Zum Online Shop

Webcam
Unsere webcam sendet live Bilder des Hattenheimer Nussbrunnen.
wineBANK
„Die sinnlichste Art Weine zu lagern”

Die wineBANK im Weingut von Balthasar Ress bietet dazu die beste Gelegenheit. Gute Weine gehören einem schließlich nie ganz allein. Man erfreut sich täglich an ihnen und bewahrt sie gleichzeitig für die besten Freunde oder sogar für die kommende Generation.

www.winebank.de

Aktuelle Termine
14. August 2020
Soirée en Provence - LES DEUX DIENSTBACH chez Balthasar Ress
AUSGEBUCHT Die Zwillinge Nathalie und Jennifer Dienstbach laden Sie an den Wochenenden vom 7. bis 9. sowie 14. bis 16. August in das Balthasar Ress Gutshaus ein! Genießen Sie mit uns den Sommer und das Lebensgefühl der Franzosen.

15. August 2020
Soirée en Provence - LES DEUX DIENSTBACH chez Balthasar Ress
AUSGEBUCHT Die Zwillinge Nathalie und Jennifer Dienstbach laden Sie an den Wochenenden vom 7. bis 9. sowie 14. bis 16. August in das Balthasar Ress Gutshaus ein! Genießen Sie mit uns den Sommer und das Lebensgefühl der Franzosen.

» Alle Artikel

Pressespiegel
10. Dezember 2019
Die besten Weine 2018
92 Punkte von Fabian und Cornelius Lange in der FAZ

28. November 2019
Gault & Millau Weinguide Deutschland 2020
Unsere aktuellen Bewertungen!

» Alle Artikel